pleroma.site

Ist TERF eine Beleidigung?
#TERF – das steht für Trans Exclusionary Radical Feminist. Also eine radikale Feministin, deren Feministische Forderungen Transsexuelle Menschen nicht mit einschließen. Für eine Beleidigung ist das eine ganz schön präzise Einordnung des Standpunktes der Beleidigten. Und doch scheinen manche Menschen empfindlich zu reagieren, wenn sie als TERF bezeichnet werden. Meine Lieblingsautorin #JKRowling nahm diese Bezeichnung zum Anlass es sich mit der queeren Twitter Bubble zu verscherzen.

Die typische Reaktion der als TERF bezeichneten ist nicht Leugnung, sondern Rechtfertigung. Relativierung. Whatabouttism. Aber eben auch eine Grundsatzdiskussion, die sich schon seit Jahrzehnten durch den Feminismus zieht und alle Nase lang in einem neuen Gewand daher kommt: Was ist Weiblichkeit? Was bedeutet es eine Frau zu sein? Was bedeutet #Feminismus?

Ich kann diese Frage nicht erschöpfend beantworten, deshalb werde ich es gar nicht erst versuchen. Die Frage, worin genau Feministinnen sich unterscheiden, bringt uns nicht vorwärts. Die viel spannendere Frage ist doch, was die Gemeinsamkeiten sind.

Und Gemeinsamkeiten gibt es doch reichlich. Wir alle wollen anziehen können, was wir wollen, ohne belästigt zu werden. Wir wollen auf der Toilette unsere Ruhe, und wenn wir ehrlich sind, auch WLAN. Und wir wollen mindestens genau so viel verdienen wie unsere Kollegen.

Ich denke, dass die Frage, ob Transfrauen nun echte Frauen sind, schlicht zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Am Ende ist es doch egal. Denn am Ende sollte es egal sein, ob jemand eine Frau ist, oder nicht. Und so lange das nicht egal ist, brauchen wir Feminismus. Also hört auf euch zu streiten und geht zusammen auf die Straße. Mit Maske und so. Im übertragenden Sinne.
replies
1
announces
0
likes
1

Re: Ist TERF eine Beleidigung? (CN: transphobie, sexism)

@ritakimmkorn also ich denke ich sehe ein paar Dinge anders:
- Feminismus muss es nicht mehr geben, wenn Frauen nicht mehr systematisch benachteiligt werden.
- die Geschlechtsidentität einer Person wird nicht egal, nur weil die Person keine Diskriminierung mehr erfährt
- Trans-Frauen werden diskriminiert durch Menschen, die ihre Geschlechtsidentität nicht anerkennen wollen und damit ist dies auch nicht mit feministischen Werten vereinbar.

Re: Ist TERF eine Beleidigung? (CN: transphobie, sexism)

@betalars

"Feminismus muss es nicht mehr geben, wenn Frauen nicht mehr systematisch benachteiligt werden."

Was? Wie bitte?

Realität:

https://de.wikipedia.org/wiki/Weibliche_Genitalverst%C3%BCmmelung

https://de.wikipedia.org/wiki/Femizid#Intimer_Femizid

...und es gibt noch viel mehr Grausamkeiten gegen Frauen (z.B. Steinigungen in Iran etc...)

@ritakimmkorn

Re: Ist TERF eine Beleidigung? (CN: Sexismus, Gewalt)

@alinka Oh nein das wollte ich nicht sagen. Das tut mir wahnsinnig leid, ich hab meine Aussage verküzrt wegen Zeichenlimit und mir war nict klar, dass sich diese Aussage reinlesen lässt.

Natürlich ist Feminismus jetzt immer noch extrem wichtig eben weil es so viele systematische Diskriminierungen und natürlich auch systematische Gewalt gegen Frauen gibt und dagegen müssen wir kämpfen!

(1/2)

Re: Ist TERF eine Beleidigung? (CN: Sexismus)

@alinka
Ich habe allerdings in dem Troot von @ritakimmkorn die Aussage gelesen, dass das Ziel von Feminismus daran interessiert sei, dass es egal sein solle, ob jemand Frau ist oder nicht.
Und ich habe diese Aussage auch so verstanden, dass es deswegen nicht so wichtig sei, wenn eine feministische Person transphob ist.

Und dieser Aussage wollte ich widersprechen.

(2/2)

Re: Ist TERF eine Beleidigung? (CN: Sexismus)

@betalars @ritakimmkorn

Ich habe als Anarcha-Feministin für den "Schwarzen Faden" und Frauenzeitschriften geschrieben, mich mit Alice Schwarzer öffentlich gestritten und mich später nicht mehr als Anarchistin & Feministin, sondern als Patriarchatskritiker*in bezeichnet. Die feministischen Kreise, denen ich angehörte, wollten alle Geschlechter aus den Zwängen dieses Systems befreien bzw. dazu befähigen, sich selbst emanzipatorisch zu befreien.

Re: Ist TERF eine Beleidigung?

@alinka okay ja, das stimmt. Zu sagen bei Feminismus gehe es nur um Frauen war von mir ebenfalls verkürzt und unvollständig und ich habe andere Geschlechtsidentitäten nicht erwähnt und leider werden viele davon auch häufig vergessen.

Und das ironische ist ich habe mich damit selbst gerade nicht erwähnt ... hmmm ...